Antike Möbel auch für Studenten?

Seine eigene Studentenbude einzurichten ist gar nicht so einfach, denn die meisten Studenten haben nicht das nötige Kleingeld, um sich ihre Wohnung so einzurichten, wie sie es gerne hätten. Hier mal der alte Schrank vom großen Bruder, das Geschirr von Oma und das Bett kommt meistens noch aus dem Kinderzimmer, als man bei seinen Eltern ausgezogen ist. Alles ist durcheinander gewürfelt und so richtig zusammenpassen tut es nie.
Die meisten versuchen ihr Eigenheim Stück für Stück mit günstigen Möbeln eines bekannten schwedischen Möbelherstellers aufzuhübschen, aber sein wir ehrlich, die Möbelstücke haben wir in jeder Wohnung schon 100 Mal gesehen.
Man muss nicht immer zum Schweden, um sich günstig Möbel zu kaufen. Wieso nicht einfach ein bisschen rumstöbern und sich individuelle und antike Möbel anschaffen.

Antike Möbel müssen nicht immer super teuer sein und deshalb geben wir euch ein paar Tipps, wie man sich auch als Student tolle Möbel für wenig Geld zulegen kann.

Wo bekomme ich individuelle antike Möbel her?

Man muss nicht immer viel Geld ausgeben, um individuelle Möbel zu ergattern. Manchmal muss man einfach nur ein bisschen suchen und mit ein bisschen Glück, bekommt man auch für wirklich wenig Geld tolle Möbelstücke, die sonst sicherlich keiner hat.

1. Flohmarkt

Viele denken, dass auf Flohmärkten nur billiger Ramsch und Krimskrams aus alten Kindertagen verkauft wird. Aber wenn man mal ein bisschen stöbert, dann findet man bestimmt auch das ein oder andere antike Schmuckstück. Flohmärkte werden immer beliebter und dementsprechend wird das Angebot immer größer.
Das tollste am Flohmarkt ist, dass man wirklich tolle Möbelstücke für sehr wenig Geld erwerben kann. Und für alle DIY-Liebhaber sind die gebrauchten Möbelstücke eh eine tolle Möglichkeit, diese wieder richtig schön aufzupolieren und so die Möbeln eine persönliche Note bekommen. So kann man seine Studentenbude günstigen und individuell ausstatten!

2. Ebay

3,2,1…meins! Auch bei Ebay und Ebay Kleinanzeigen findet man günstige antike Möbel, die andere nicht mehr haben möchten. Bei Ebay muss man manchmal ein bisschen Suchen, um das perfekte Stück zu finden, aber wenn man ein bisschen Zeit investiert, kann man hier richtig viel Kohle sparen. Natürlich besteht bei Ebay immer die Gefahr, dass andere auch ein Auge auf das tolle Möbelstück geworfen haben und gegen euch bieten, aber so ein bisschen Nervenkitzel macht ja auch Spaß ;)

3. Amazon

Jeder kennt den größten Versandhändler der Welt und jeder stöbert des Öfteren mal auf Amazon. Auch hier lohnt es sich Mal ein bisschen zu stöbern, denn durch die unglaubliche Auswahl, findet bestimmt jeder ein passendes Möbelstück. Natürlich muss man mehr Geld hinblättern, wenn man über Amazon Möbel bestellt, allerdings bekommt man dafür neue Möbel, die man direkt nach Hause geliefert bekommt.

Wenn euch noch andere tolle Alternativen einfallen, wo man günstig antike Möbel bekommt, dann hinterlasst einfach ein Kommentar!

 

Hinterlasse einen Kommentar