FDP Vorsitzende Koch-Mehrin tritt zurück

Silvana Koch-Mehrin tritt mit sofortiger Wirkung von ihrem Posten als Vorsitzende der FDP im Europaparlament und Vizepräsidentin des Europaparlaments zurück. Grund hierfür war wieder eine Plagiatsaffäre der Doktorarbeit. (Siehe Fall Guttenberg und Veronica Saß)

Die Universität Heidelberg, die Koch-Mehrin 2001 ihren Doktorgrad verliehen hat, entzog ihr den Doktortitel heute, da auf der Internet-Plattform „VroniPlag Wiki“ bisher 56 von 201 Textgestellen als Plagiat nachgewiesen wurden. Die endgültige Untersuchung wird aber noch einige Tage in Anspruch nehmen.

Koch-Mehrin begründete ihren Rücktritt jedoch nicht mit der Plagiatsaffäre sondern damit, dass sie ihre Familie durch die öffentliche Diskussion nicht belasten möchte. Sie verwies auf die Prüfung durch die Uni Heidelberg und bittet, den Ausgang der Prüfung vorerst vertraulich zu behandeln.

2 Kommentare

  1. rhein main sagt:

    Schau an, die Nächste. Die Politikerin Silvana Koch-Mehrin, tritt von allen politischen Ämtern zurück. In einer schriftlichen Erklärung hieß es, sie wolle verhindern, dass ihre Familie durch die öffentliche Diskussion weiter belastet werde. Ich frage mich, wieviele da noch folgen werden und vor allem, warum werden die Doktorarbeiten nicht veröffentlicht? Da könnte sich der normale Bürger auch mal ein Bild davon machen.

  2. Dejan sagt:

    Super Post, ich komme ab jetzt regelmaessig

Hinterlasse einen Kommentar