Suche nach Freelancern bzw. freien Mitarbeitern

Freelancer sind freie Mitarbeiter, die für Unternehmen arbeiten und gewisse Arbeiten ausführen, ohne dabei Arbeitnehmer in diesem Unternehmen zu sein. Freie Mitarbeiter können Freiberufler oder Gewerbetreibende sein. Zu den Freiberufen gehören Tätigkeiten die nach deutschem Recht, nicht der Gewerbeordnung unterliegen z.B. wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende und erziehende Tätigkeiten. Einige nicht gewerbliche Freiberufe sind: Notare, Ärzte, Steuerberater, Informatiker, Designer usw.) Andere Freelancer können wir schon zuvor erwähnt, einem Gewerbe nachgehen und auf eigene Rechnung arbeiten. Vor allem in der IT-Branche ist es üblich, dass sich viele Menschen für das Unternehmertun entscheiden und damit ein Gewerbe gründen.

Als Freelancer Programmierer kann man deutlich mehr verdienen, als ein fest eingestellter Programmierer – entscheidend ist natürlich auch die Auftragslage und das unternehmerische Geschick. Da man als Auftraggeber für beispielsweise kurzweilige IT Projekte aber keine fest eingestellte Mitarbeiter benötigt, greift man hier auf freie Mitarbeiter zurück. Diese können, falls kein Bedarf mehr besteht, kurzfristig abgebaut werden und verursachen keine dauerhaften Personalkosten. In online Jobbörsen, beim Arbeitsamt oder in Ausschreibungen kann man die passenden Dienstleister dann kurzfristig einstellen, sie das Projekt fertigstellen lassen und die Zusammenarbeit nach Fertigstellung beenden.

Hinterlasse einen Kommentar