Tarife für Studenten: Konfigurierbare Handytarife

Während des Studiums geht das meiste Geld für die Semestergebühren, die Wohnungsmiete und Lebensmittel drauf – am Ende des Monats bleibt nur noch ein kleiner Rest über, der kaum zum Leben reicht. Da Studenten jedoch trotzdem oft telefonieren oder ins Internet gehen müssen, bieten viele große Netzbetreiber günstige Tarife speziell für Studierende an.

Je nachdem, ob sie mehr telefonieren oder mehr surfen, gibt es unterschiedliche Flatrates für Studenten. Am besten entscheidet man sich für konfigurierbare Handytarife von BASE, um sich ein individuelles Paket zusammenzuschnüren, das dem persönlichen Telefonverhalten und den eigenen Bedürfnissen entspricht. Worauf man bei der Wahl eines neuen Handyvertrags achten sollte, haben wir kurz aufgelistet.

Keine Scheu vor dem Wechsel

Viele Studenten gewöhnen sich mit der Zeit so sehr an ihre Handynummer, sodass sie einen Wechsel zu einem neuen Anbieter scheuen um nicht ihre Rufnummer zu verlieren. Dabei kann man sowohl die Vorwahl als auch die Nummer bequem und einfach mit zu einem neuen Netzbetreiber wie BASE nehmen. Wer sich für einen konfigurierbaren Handytarif entscheidet, kann nicht nur seine Flatrates individuell zusammenstellen, sondern auch jeden Monat neue hinzubuchen oder entfernen.

Das eigene Telefonverhalten analysieren

Bevor man sich für einen neuen Handytarif entscheidet, sollte man sich im Klaren darüber sein, ob man mehr telefoniert, öfters Kurzmitteilungen verschickt, länger im Internet surft oder alle drei Funktionen gleich häufig nutzt. Wer sich vorab Gedanken über sein eigenes Telefonverhalten macht, findet ganz schnell heraus, welche Flatrate die beste für einen ist. Und sollte diese doch nicht die Richtige sein oder man ändert sein Telefonverhalten, kann man bei BASE seinen Tarif jeden Monat einfach wieder wechseln oder entfernen.

Der kostenlose Vergleich im Internet

Eine weitere Möglichkeit, den günstigsten Tarif für sich zu finden, ist der kostenlose Tarifvergleich im Internet. Für diesen Service muss man lediglich einen Tarifrechner aufrufen, seinen gewünschten Tarif und seine gewünschte Laufzeit eingeben – danach spuckt der Rechner alle Netzbetreiber aus, die den Kriterien gerecht werden. Anschließend kann man die unterschiedlichen Preise und Konditionen miteinander vergleichen, bevor man einen neuen Vertrag abschließt.

Gleiches mit Gleichem kombinieren

Auf dem Campus telefonieren viele Studenten mit Studenten – sind diese jedoch in einem anderen Netz, wird die Rechnung manchmal höher als gewollt. Sollten sich die meisten oder ein Großteil aller Freunde in dem gleichen Netz aufhalten, macht es durchaus Sinn, den gleichen Anbieter zu wählen. Mit der passenden Flatrate können die Kosten gering gehalten werden und darüber hinaus sprengt man nicht den finanziellen Rahmen.

1 Kommentar

  1. Handytarife vergleichen sagt:

    Für Studenten lohnt sich zur Zeit die Allnet Flat von yourfone. 19,90 Euro pro Monat inklusive Telefonflat für Festnetz und Mobilfunknetze, SMS Flat und 500 MB ungedrosselte Internetflat

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook