Wettbewerb: Generation-D

Gesellschaftliche Probleme gibt es gerade zur Zeit genug, doch wie lassen sie sich lösen? Die Süddeutsche Zeitung richtet im November das “Führungstreffen Wirtschaft” aus. Gefragt sind Lösungen aus den Bereichen “Arbeit, Wirtschaft und Umwelt”, “Bildung und Kultur” und “Soziale Gesellschaft”.
Mitmachen dürfen 3er Gruppen, deren Mitglieder allesamt an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sein müssen. Zur Vorstellung der Idee wird eine maximal 20-seitige Powerpoint-Präsentation nebst 2 DINA4-Seiten Erläuterung gefordert.

Die besten Ideen werden mit Preisgeldern i. H. v. 15000€ ausgezeichnet. Durch Mentoren aus der Wirtschaft, ist danach die Möglichkeit gegeben, Euer Projekt Wirklichkeit werden zu lassen.

1 Kommentar

  1. frank sagt:

    auf gehts ;) machen wir mit :D

Hinterlasse einen Kommentar