Sichere Tresore für das Studentenbudget

Sich einen Tresor anzuschaffen ist gar nicht mal eine so schlechte Idee. Selbst wer keine großartigen Vermögenswerte sein eigen nennt, kann in einem guten Safe so einige wichtige Dokumente, wie beispielsweise die Geburtsurkunde oder Versicherungsunterlagen etc. unterbringen. Das Angebot an Tresoren ist überaus groß und so kann sich die Auswahl ein wenig schwierig gestalten, vor allem wenn man sich bislang mit diesem Thema noch gar nicht beschäftigt hat.

Entscheidend ist bei einem Wertschutzschrank, dass er nicht nur die Wertsachen einbruchsicher aufnimmt, sondern dass er beispielsweise auch bei einem Wohnungsbrand dafür sorgt, dass die Wertgegenstände unversehrt bleiben. Sicherheitsexperten empfehlen an dieser Stelle VdS Tresore, bei denen es sich um einen sehr hochwertigen Panzerschrank handelt, der die Test nach VdS 2450 beim Verband der Sachversicherer in Köln bestanden hat. Ist dies der Fall, erhalten Tresore die VdS-Zertifizierung, aus der der jeweils bestandene Grad hervorgeht, der von 0 bis 15 reicht. Diese Zertifizierung entspricht dann der Euro-Norm EN EN 1143-1.

Solche Safes müssen nicht mal teuer sein, denn kleinere Modelle sind bereits für rund 100 Euro im Fachhandel erhältlich. Es gibt Tresormodelle die einfach in einem Schrank untergebracht werden oder Modelle, die in der Wand verankert werden. Unterschieden wird zudem zwischen Wertschutzschränken, so heißt der Tresor nämlich offiziell, die nur einbruchsicher oder eben auch feuersicher sind. Wer sehr hochwertige Wertsachen zu Hause lagern möchte, der sollte auf den Feuerschutz achten. Dies ist auch bei einigen Versicherungen (Stichwort: Hausratversicherung und Wertsachen) erforderlich, damit die Versicherung im Fall der Fälle wirklich in der Leistungspflicht steht.

3 Kommentare

  1. Stefanie sagt:

    Über solche eine Anschaffung sollte man durchaus einmal nachdenken. Nicht nur Geld sondern auch wichtige Dokumente könnte man so schützen.

  2. Carsten sagt:

    Was sich sicher zu erwähnen lohnt, ist die besondere Wichtigkeit der Zertifizierung des Tresors. Ist sie nicht vorhanden, besteht im Falle des Verlustes des Inhalts unter Umständen kein Versicherungsschutz. Hier sollte man also auf keinen Fall am falschen Ende sparen.

  3. Markus sagt:

    Wohne in einem Studentenwohnheim und hier kommt es schonmal vor das Wertsachen und Bargeld aus den Zimmer verschwinden. Habe mir einen guten und günstigen Tresor angeschafft. Er ist sehr praktisch weil er nicht all zu schwer ist und dennoch gute sicherheit bietet.

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook