Handyverträge mit oder ohne Laufzeit oder doch lieber Prepaid?

Handyvertrag oder Prepaid?

© Lupo / pixelio.de

In diesem Artikel wollen wir mal kurz die Vorteile für die 3 üblichen Varianten eines Handyvertrages für Euch aufdecken. Dazu stellen wir die Vorteile von Handyverträgen mit Laufzeit, Handyverträgen ohne Laufzeit und Prepaid-Angeboten kurz vor. Wer grade noch gar nicht weiß, was für ihn das Richtige ist, der wird hier eine gute Orientierung finden.

Vorteile von Handytarifen mit Laufzeit

Verträge mit Laufzeit haben für Studenten einen großen Vorteil: Hier werden von fast allen großen Anbietern Studententarife gewährt. Darüber hinaus sind Laufzeitverträge oft mit Allnet-Flatrates ausgerüstet und enthalten ein großes Datenvolumen für die Nutzung des Smartphones unterwegs. Die Preise sind meistens recht fest und lassen sich daher gut kalkulieren. Für Studenten, die das Smartphone ständig nutzen, geht an Handytarifen mit Laufzeit kaum ein Weg vorbei. Außerdem gibt es zu vielen Tarifen auch gleich noch ein neues Smartphone mit dazu.

Entsprechende Angebote finden Studenten übrigens auf handyagent24.de. Dort findet man eine große Auswahl an Smartphones und gleich dazu passenden Handyverträgen. Zur Auswahl stehen dabei Geräte von allen großen Herstellern, sowie einige Tablets. Das Umschauen kann sich hier also wirklich lohnen!

Vorteile von Handytarifen ohne Laufzeit

Der große Vorteil von einem Taif ohne feste Laufzeit ist die Flexibilität, die damit einhergeht. Man kann den Tarif jederzeit und problemlos zum nächsten Monatsende kündigen. Das hat den Vorteil, dass man bei einem günstigeren Angebot schnell umsteigen kann und nicht noch lange an den aktuellen Vertrag gebunden ist. Für Studenten ist das natürlich auch ein sehr interessanter Aspekt. Allerdings sind die Rabatte für Studenten in diesem Sektor nicht ganz so ausgeprägt.

Vorteile von Prepaid-Angeboten

Bei Prepaid-Angeboten gibt es in der Regel keine Grundkosten. Das ist auch der größte Vorteil dieser Angebote. Man gibt wirklich nur so viel aus, wie man auch wirklich verbraucht hat. Außerdem liegen die Preise fürs Telefonieren und SMS schreiben meistens deutlich unter Vertragsangeboten (wenn es sich nicht um eine Flatrate handelt). Dafür sind die Preise für die Internetnutzung meistens etwas höher. Prepaid-Tarife eignen sich daher meistens nicht für Vielnutzer eines Smartphones, sondern eher für Gelegenheitsnutzer.

Bildquelle: Das oben verwendete Bild stammt von www.pixelio.de. Alle Rechte liegen beim Copyright-Inhaber: © Lupo

1 Kommentar

  1. Martin sagt:

    ein gut zusammenfasster Post, der vor allem für Studenten sehr hilfreich ist. Vorteile gibt es immer bei Prepaid und Tarifen, aber optimal finde ich persönlich den Tarif mit der Laufzeit. Meine Freundin hat es seit zwei Jahren und ist sehr zufrieden damit.

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook