Berufsbild Online Marketing

In diesem Artikel wollen wir uns mit möglichen Jobs im stark aufkommenden Feld des Online Marketings beschäftigen. Seit Jahren verlagert sich ein immer größer werdender Teil des Konsums ins Internet und ein Ende dieser Entwicklung ist bisher nicht absehbar. Diese Entwicklung zeichnet sich auch bei vielen Unternehmen ab, die viele Ihrer Marketing-Aktivitäten Stück für Stück in die Onlinewelt auslagern. In diesem Umfeld entstehen auch viele neue Jobs im Online Marketing. In diesem kleinen Berufsbild möchte ich Euch ein paar typische Aufgaben vorstellen, sowie Euch Wege ins Online-Marketing aufzeigen. Auch zum Gehalt werde ich noch ein paar Worte verlieren. Los geht’s!

Online Marketing

Online Marketing – Das ist doch ganz einfach oder?

(Typische) Aufgaben im Online Marketing

Wenn man ehrlich ist, gibt es im Online Marketing so viele verschiedene Aufgaben, dass es schwer fällt typische Aufgaben herauszufinden. Grundsätzlich kann man aber ein paar Bereiche unterscheiden und für diese auch grundsätzliche Aufgaben festhalten.

SEO

SEO steht für Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization) und beinhaltet vor allem das Aufbereiten des Webauftritts für die Suchmaschine (in der Regel Google). Ziel ist es die Webseite bei Suchen möglichst gut zu finden. Dafür müssen entsprechende Suchbegriffe (Keywörter) definiert werden und die entsprechende Ausrichtung auf diese erfolgen. Das ist ein komplexer Prozess, der oft viele Bereiche eines Unternehmens betrifft. Die Aufgaben eines SEOs sind entsprechend vielfältig.

SEA

Wer im SEA Bereich arbeitet, der hat oft mit Google Anzeigen zu tun. SEA steht für Search Engine Advertisement und sorgt dafür, dass innerhalb der Suchmaschine Werbeanzeigen geschaltet werden, die potenzielle Kunden auf die Webseite führen. Auch hier müssen entsprechende Suchbegriffe festgelegt werden, doch auch die Kosten müssen hier stets im Auge behalten werden.

Affiliate

Im Affiliate-Bereich geht es um Kooperationen. Ein großes Unternehmen bietet Partnern eine Provision für die Vermittlung von Produkten oder Dienstleistungen an. Diese Partner gilt es zu identifizieren, zu unterstützen und zu betreuen. Alle diese Aufgaben (und natürlich noch viele mehr) übernimmt ein Affiliate-Manager.

Online Redaktion / Content

Auch Texter werden immer häufiger im Bereich des Online Marktings integriert. Es gilt spannende Ideen für neue Inhalte zu entwickeln und so den Kunden anzusprechen. Hier ist ein Talent für Sprache und Worte notwendig.

Analytics

Etwas technischer wird es im Analytics-Bereich. Hier gilt es vor allem um die Auswertung vieler Kundendaten. Von Akquisition bis Kaufabschluss lassen sich alle Ereignisse auf der eigenen Seite tracken und auswerten. Wer seine Kunden mit Hilfe dieser Daten gut versteht, kann auch Optimierungsmaßnahmen in die Wege leiten. Diese Aufgabe fällt in den Analytics-Bereich.

Welche Wege führen ins Online Marketing?

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, wie man einen Einstieg finden kann. Normalerweise haben Einsteiger einen wirtschaftsorientierten Studiengang belegt wie zum Beispiel BWL, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder auch Wirtschaftsingenieurwesen. Natürlich ist das kein muss, aber bei diesen Studiengängen wird sowohl eine Gesamtsicht für das Unternehmen als auch ein Bezug zum Marketing oft hergestellt. Das ist beim Einstieg hilfreich.

Es gibt auch vereinzelte Studiengänge, die direkt auf Online Marketing ausgelegt sind. So gibt es zum Beispiel den Studiengang E-Commerce an der FH Würzburg oder auch ein Studium Online Marketing bei privaten Anbietern wie der Medienakademie WAM.

Eine gute Ausbildung ist in Online Marketing zwar nicht zu verachten, aber man muss klar sagen, dass hier die Praxiserfahrung mehr zählt.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Das Online Marketing unterliegt einem ständigen Wandel und daher ist es empfehlenswert, wenn man ein paar Eigenschaften mitbringt. Sonst kann man in dieser Branche recht schnell den Anschluss verlieren. Im Detail sind das:

  • Selbstbewusstsein
  • Flexibilität
  • Kommunikation
  • Liebe fürs Detail
  • Analysefähigkeit
  • Wille zur Weiterbildung, Interesse und Neugier

Vor allem der letzte Punkt ist wirklich wichtig, damit man immer up-to-date bleibt. Das ist ein wirklich wichtiger Punkt.

Wie sieht es mit dem (Einstiegs-) Gehalt aus?

Es gibt wie oben beschrieben viele Jobs innerhalb des Online Marketings und der Markt wächst seit Jahren kontinuierlich. Vor allem große Unternehmen haben Probleme die offenen Stellen mit qualifizierten Mitarbeitern zu besetzen. Das führt dazu, dass die Jobaussichten in dieser Branche aktuell sehr gut sind.

Zum Einstiegsgehalt gibt es leider nicht sehr viele Zahlen. Bei Absolventa habe ich allerdings etwas finden können, was sich auch mit meinen Erfahrungen deckt. Laut dieser Seite kann man für Berufseinsteiger ein Gehalt zwischen 24.000€ und 30.000€ erwarten. Mit 3-5 Jahren Berufserfahrung steigt dieses dann auf 31.000€ bis 38.000€ pro Jahr und für Führungspositionen sind dann 50.000€ realistisch. Man muss aber dazu sagen, dass sich diese Richtwerte nicht auf alle Unternehmen übertragen lassen. So größer das Unternehmen ist, desto größer ist auch die Chance auf ein nach oben abweichendes Gehalt.

Auch noch interessant: Wer sich als Selbstständiger in dieser Branche versucht und entsprechendes Know-How sowie eine gute Reputation mitbringt, kann hier einen guten Tagessatz für sich herausholen.

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook