Bildungsstreik 2009: Polizei räumt Uni Heidelberg

Wie FOCUS Online nun meldet, wurde das von hunderten Studenten besetzte Rektorat der Universität Heidelberg am heutigen Samstagmorgen von der Polizei geräumt. Die Aktion dauerte runde zweieinhalb Stunden und verlief durchweg friedlich. Einige Studenten ließen sich zwar aus dem Gebäude tragen, gewaltsamer Widerstand wurde dennoch nicht geleistet. Seit Mittwoch war das Rektorat besetzt gewesen. Unter anderem wurden im Rahmen des Bildungsstreiks 2009 mehr Mitbestimmungsmöglichkeiten für Studenten gefordert.

Ob die Aktion im Endeffekt von Erfolg geprägt sein wird, bleibt fraglich. Bereits zahlreiche Politiker äusserten sich relativ desinteressiert, was den Bildungsstreik 2009 anging. Ob die Verantwortlichen der Hochschule nun von sich aus etwas ändern werden, muss abgewartet werden. Immerhin haben die Studenten der Universität gemeinsam gezeigt, dass man nicht alles reaktionslos hinnehmen wird.

Hinterlasse einen Kommentar