Neue Lotterie im Anmarsch: WestLotto plant EuroJackpot

Lottospielen ist in Deutschland so beliebt wie eh und je – das gilt auch (und gerade) für Studenten. Welcher Student träumt nicht davon, sein Studium in einer Luxubude und mit einem teuren Sportwagen zu beenden?

Alle Lottofans können sich jetzt freuen, denn WestLotto hat sich bereits im Jahr 2008 ein neues Modell einfallen lassen: den sogenannten EuroJackpot. Dieser, obwohl lange Zeit umstritten, soll nun Ende des Jahres 2011 endlich realisiert werden. Anfang des Jahres traf sich die Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Vertretern der 16 Bundesländer, um über die aktuellsten Entwicklungen zu diskutieren. Bis dato hatten immerhin schon drei der 16 Bundesländer ihr OK zum EuroJackpot gegeben.

Grund für die Skepsis gegenüber dem EuroJackpot: dieser soll nach Meinungen der Experten die Spielsucht fördern. Mittlerweile ist man sich jedoch einig: Der EuroJackpot ist legal und die Spielsuchtgefahr bleibt vertretbar. Auch könnte man gefährlichen oder gar illegalen Glücksspielen im Internet aus dem Weg gehen, so die Befürworter des EuroJackpot. Zudem würden die Gewinneinsätze den Bundesländern zugutekommen und könnten für soziale oder kulturelle Zwecke genutzt werden.

Vergleichbar ist der EuroJackpot mit den sogenannten Euro Millions, einem Spiel, welches bereits in zahlreichen europäischen Ländern existiert. Deutschland allerdings konnte sich an diesem bislang nicht beteiligen – so soll der EuroJackpot denn auch eine ernst zu nehmende Konkurrenz zu den EuroMillions darstellen. Die Schweiz, Italien, Großbritannien und Frankreich spielen die EuroMillions, beim EuroJackpot wiederum werden die teilnehmenden Länder neben Deutschland auch Dänemark, Norwegen, Finnland und auch Italien sowie Estland, Island und die Niederlande sein.

Die genaue Spielidee des EuroJackpot allerdings sieht noch recht vage aus. Der Einsatz je Tipp soll bei etwa zwei Euro liegen; die Ziehung genau wie die der Euro Millions an einem Freitag erfolgen. Das Spielsystem könnte „5 aus 50“ sein – somit besteht eine deutlich kleinere Gewinnchance als beim Lottosystem „6 aus 49“.
Dank der höheren Anzahl an Mitspielern aber sind die Gewinne entsprechend höher und stellen alles bisher Dagewesene in den Schatten. Jede Woche soll die Chance auf immerhin zehn Millionen Euro geboten werden – werden diese mehrere Wochen lang nicht gewonnen, steigert sich diese Summe auf sage und schreibe 90 Millionen Euro. Um diesen wahnsinnigen Jackpot zu knacken, muss man allerdings auch zwei von insgesamt acht Superzahlen richtig haben.

Quellen und weitere Informationen:
Gewinnspiel-gewinner.de zum Eurojackpot und Eurojackpot-Informationen auf lottozahlen.eu

Hinterlasse einen Kommentar