Studentenpisa von Spiegel Online – Zeugnisvergabe

Am 21. März 2009 habe ich zum ersten Mal über Studentenpisa von Spiegel Online berichtet und auch selbst an dem Wissenstest teilgenommen. Aus einem Pool von 180 Fragen musste man 45 beantworten – jetzt sind die Ergebnisse da. Wie auf Spiegel Online zu lesen ist, liegt man bereits mit 30 aus 45 richtig beantworteten Fragen über dem Durchschnitt.

Mich wundert das Ergebnis persönlich relativ wenig. Einige Fragen waren einfach dermaßen speziell, dass sie überhaupt nicht mehr durch Allgemeinwissen zu rechtfertigen waren. Andere Fragen dagegen waren relativ einfach. Die meisten Probleme hatte ich selbst mit den Fragen, bei denen man nur ein Bild sah und die Antwort dann selbst eintippen musste.

Wie sahs bei euch aus? Was meint ihr zu dem Test? Sagt er überhaupt was über den Wissensstand in Deutschland aus?

6 Kommentare

  1. torschtl sagt:

    ich fands dermaßen schwer… 22 von 45… scheiß drauf 😀

  2. Zwerg sagt:

    Meine Fragen waren einfach. Ich habe 39 aus 45 richtig. Hätten 2 mehr sein können, wenn ich überall, wo es verlangt war, nur den Nachnamen und nicht Vor- und Nachnamen eingegeben hätte.

    Der Test sagt gar nichts über das Wissen in Deutschland aus, weil in diesem Land eine breite ungebildete Mehrheit existiert, die schon an der Frage nach dem aktuellen Wochentag zu scheitern droht.

  3. Derbonk sagt:

    Ich bin wohl so gerade über dem Durchschnitt mit 31. Etwas blödsinnig waren einige Fragen wirklich. Hätte auch einiges merh richtig gehabt, wenn ich mir mehr Mühe gegeben hätte 😉 War zu faul den Akzent bei Chávez zu setzen und Herrn Ackermann da zu erkennen, wo ist das denn jetzt grundlegende Allgemeinbildung? Außerdem war ich doof und hab beim Klicken auf Nächste Frage festgestellt, dass es um Google und nicht Yahoo ging. Die Frage war allerdings auch schon recht weit von grundlegender Allgemeinbildung entfernt. Kenne kaum jemanden, der sowas weiß.

  4. lyHo sagt:

    Ich hatte 18 von 45, und trotzdem weiss ich die Sachen die ich wissen muss, der Rest interessiert mich (noch) keinen Meter.

  5. Piet sagt:

    Also ich habe 41/45 (ohne schummeln). Die Fragen waren jetzt auch nicht so schwer.
    Etwas Glück hatte, ich weil das Blatt (Arhorn) und der Vogel (Amsel) ziemlich leicht waren – hätten also auch 2-3 Punkte weniger sein können.
    Es gab mal nen Test bei „Stern“ (Aufnahmetest Stern-Journalistenschule oder so ähnlich), den fand ich hammerschwer 🙁

  6. Jeanette sagt:

    Ich hab 28 Punkte… ich fand meine Fragen aber auch ziemlich schwer…
    Ich find, dass der Test nicht wirklich was über Allgemeinbildung aussagt, weil tlw. echt sehr spezielle Sachen gefragt wurden…
    Der Hammer war aber, dass ich die römische Zahl richtig hatte *g*

Hinterlasse einen Kommentar