Das Maschinenbau Studium

Es gibt sehr viele gute Gründe die für ein Maschinenbau Studium sprechen, denn durch diesen Studiengang öffnet sich ein sehr breit gefächertes Berufsfeld, das von der Automobilbranche bis hin zum Anlagenbau reicht. Mit einem solchen Job kann man zudem sehr gutes Geld verdienen, denn das Einstiegsgehalt eines Maschinenbauingenieurs liegt bei ca. 40.000 Euro jährlich. Zudem darf man nicht vergessen, dass derzeit die Arbeitslosenquote bei den Ingenieuren weniger als fünf Prozent beträgt.

Doch bis es soweit ist, steht erst mal das Studium an, dass an der Fachhochschule ebenso wie an der Universität oder einer Berufsakademie absolviert werden kann. Interessant dabei ist, dass in der Regel für ein Studium im Maschinenbau kein Numerus Clausus gefordert wird. Ein Maschinenbau Studium an einer Universität dauert neun bis zehn Semester, an der Fachhochschule geht es mit acht Semestern ein wenig schneller. Es gibt ein Grund- und ein Hauptstudium. Letzteres endet mit der Diplomarbeit.

Da es im Maschinenbau sehr viele Spezialisierungen gegeben hat, wurden das klassische Maschinenbaustudium in eigenständige Studiengänge unterteilt. So gibt es heute die Energietechnik, die Fahrzeugtechnik, die Fertigungstechnik sowie die Luft- und Raumfahrttechnik, die Maschinenbauinformatik, die Mechatronik sowie Verfahrenstechniken und viele weitere Spezialisierungen. Für eine dieser Fachrichtungen entscheidet man sich im Hauptstudium.

3 Kommentare

  1. Moritz/Maschinenbau-Radar.de sagt:

    Vergessen sollte man nur nicht, dass das Studium mitunter relativ hart ist und sehr viele Maschinenbau-Studenten abbrechen…

  2. Jessi Verleih sagt:

    Ich denke, dass es mit der schwerste Studiengang ist. Aber auch sollte man schauen, ob es einem ernsthaft Spaß macht. Ansosnten bricht man es im Normallfall ab…

  3. Jörn Blümel sagt:

    Was man auch nicht vergessen darf ist, dass Produkte aus dem Maschinenbau – allen voran die Automobilindustrie – der Wirtschaftsmotor für Deutschland sind.

    Dementsprechend ist ein solches Studium nicht nur eine gute wirtschaftliche Entscheidung, sondern ggf. auch eine Absicherung für das gesamte Leben.

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook