Einfaches Geldanlegen für Studenten mit MoneYou

Einfaches Geldanlegen für Studenten mit MoneYou

Wer hat schon Lust sich während des Studiums groß mit Themen wie der richtigen Geldanlage zu beschäftigen? Schließlich ist meistens kaum genug Geld für die nächste Reise vorhanden. Dennoch kann es sinnvoll sein, sich bereits im Studium mit möglichen Anlageformen zu beschäftigen und so sein Geld langfristig für sich arbeiten zu lassen.  Eine interessante Option bietet euch MoneYou mit seinen Anlageprodukten an, die einfach zu verstehen und gut auf das studentische Budget angepasst werden können. Wir stellen euch den Service vor.

Tagesgeld, Festgeld und Fondsanlage online abschließen und verwalten

MoneYou hat bei seinen Produkten sein Augenmerk auf eine kleine Auswahl gelegt, damit Ihr Euch nicht mit vielen Produkten und damit verbundenem Fachchinesisch belasten müsst. Für weniger finanzaffine Studenten ist das sicherlich vorteilhaft. Zur Auswahl stehen daher bei MoneYou nur 3 grundsätzliche Produkte: Tagesgeld, Festgeld und eine Fondsanlage. Im Folgenden wollen wir Euch diese Produkte kurz vorstellen.

Tagesgeld bei MoneYou

Tagesgeld bietet Studenten eine sichere Geldanlage mit einem täglichen Zugriff. Leider ist das allgemeine Zinsniveau derzeit sehr niedrig. Bei MoneYou gibt es aber immerhin 0,5% Zinsen im Jahr, was verglichen mit anderen Tagesgeldkonten für Studenten im vorderen Mittelfeld liegt. Ein Tagesgeldkonto kann leicht online eröffnet werden, ist eine flexible Geldanlage und ist bei MoneYou komplett frei von allen Gebühren.

Festgeld

Im Gegensatz zum Tagesgeld kann auf eine Festgeldanlage nicht täglich zugegriffen werden. Normalerweise wird ein frei gewählter Betrag (bei MoneYou mindestens 500€) für einen festgelegten Zeitraum angelegt. Bei MoneYou erhält man für einen Zeitraum von 6 oder 12 Monaten jeweils 0,5% Zinsen pro Jahr. Im Gegensatz zu vielen anderen Festgeldanlagen kann bei MoneYou das Festgeld aber auch vorzeitig aufgelöst werden, was für Studenten attraktiv sein könnte, wenn das Geld dann doch plötzlich benötigt werden sollte. In diesem Fall reduziert sich der Zinssatz allerdings auf 0,3% im Jahr.

Fondsanlage

Wer sich mit den geringen Zinssätzen nicht zufrieden geben mag, der kommt an einer Fondsanlage wohl nicht vorbei. Das Problem bei Fonds ist häufig, dass es sehr viel Auswahl gibt und es schwierig ist, den für sich passenden Fonds zu finden. Hier hilft MoneYou weiter, da es nur 3 Fonds zur Auswahl gibt. Das sind ein sicherheitsorientierter, ein wachstumsorientierter und ein chancenorientierter Fonds. Man kann sich also entscheiden, ob man ein geringes Risiko mit möglichen mäßigen Renditen, ein mittleres Risiko mit möglichen mittleren Renditen oder ein hohes Risiko mit potenziell hohen Renditen erreichen will. Fonds sind von den Entwicklungen am Geld- und Kapitalmarkt abhängig, daher können  auch Verluste möglich sein. Bei MoneYou ist der Einstieg ab 500€ bei einer Einmalanlage oder ab 50€ mit einem monatlichen Sparplan möglich.

Mehr über MoneYou

Wer sich nun für eins der Produkte von MoneYou interessiert, wird sicherlich mehr über den Anbieter wissen wollen. Es handelt sich dabei um eine Marke der ABN AMRO Bank aus den Niederlanden. Alles in Tagesgeld und Festgeld angelegte Geld unterliegt daher auch der niederländischen Einlagensicherung von bis zu 100.000€. Ziel ist es laut eigener Aussagen vor allem einfache, transparente Produkte zu attraktiven Konditionen anzubieten. Das klingt doch wie für Studenten gemacht oder?

Fazit: Einen Versuch ist es Wert

Verständlicherweise mag sich nicht gleich jeder an eine Fondsanlage heranwagen, geschweige  denn hat man als Student eben mal das nötige Kapital rumliegen. Aber die Produkte von MoneYou sind wirklich leicht verständlich und lassen sich klasse selber organisieren. Die Zinssätze für Tages- und Festgeld liegen zudem im vorderen Mittelfeld. Einen Versuch ist es also sicherlich wert.

Jetzt ansehen

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook