Heidelberg: Institut für Politische Wissenschaft nun auf dem Campus Bergheim

Als ich vor 2 Jahren das erste Mal in Heidelberg das Institut für Politische Wissenschaft betrat, war ich nicht sonderlich begeistert: ein altes Gebäude, mit kleinen Seminarräumen, die kaum irgendwelche technischen Hilfsmittel boten. Hin zum Sommersemester 2009 zog das IPW nun in das Gebäude der ehemaligen Krehl Klinik in der Bergheimerstraße um, unter anderem auch bekannt als der Campus Bergheim.

Zunächst war ich skeptisch, vor allem da der Campus Bergheim ein gutes Stück von der Altstadt entfernt liegt, wo eigentlich die meisten Veranstaltungen stattfinden – zumindest die meisten geisteswissenschaftlichen Veranstaltungen. Aber der Umzug hat sich gelohnt und das neue Institut für Politische Wissenschaft kann sich sehen lassen. Vor dem Eingang findet sich eine parkähnliche Anlage, im Innern gibt es jetzt sogar eine Cafeteria mit einer ordentlichen Auswahl an Speisen und Getränken. Die Seminarräume sind größer, heller und vor allem auf dem neusten Stand, was die Technik angeht: Dinge wie Overhead-Projektoren gehören nun der Vergangenheit an und werden durch festinstallierte Projektoren ersetzt, die direkt mit PC und Beamer zusammenarbeiten. Somit spart man sich auch das lästige Ausleihen eines Notebooks an der Pforte.

Ich weiß nun nicht, aus welchen Mitteln der Umzug und überhaupt das alles finanziert wurde, das Geld ist jedoch sehr gut angelegt und man spürt als Student, das was getan wurde. Daumen hoch!

Hinterlasse einen Kommentar