Laborkittel für Studenten

Viele Studenten der Naturwissenschaften benötigen während des Studiums einen Laborkittel. Wir wollen uns heute mal mit der Frage beschäftigen, ob es Sinn macht, sich einen eigenen Kittel zuzulegen und wo man in diesem Fall ein paar günstige Anlaufstellen findet.

Welche Studenten brauchen einen Laborkittel?

Grundsätzlich brauchen alle Studenten, die sich in einem Labor aufhalten auch einen entsprechenden Laborkittel. Vor allem in den Fächern der Naturwissenschaften sollte man also über einen eigenen Kittel nachdenken. Dazu zählen neben Chemie und Biologie auch Pharmazie und viele Mischstudiengänge. In jedem Fall wird man vor der ersten Labornutzung eine Einweisung erhalten und spätestens dann sollte man bescheid wissen.

Wann macht ein eigener Laborkittel Sinn?

Ein eigener Laborkittel kann für Studenten durchaus Sinn machen, wenn man sich regelmäßig und über mehrere Semester in einem Labor aufhält. Wer nur einen einzelnen Kurs belegt, der kann sich lieber einen Kittel von Kommilitonen oder dem Lehrstuhl leihen.

Was brauchen Studenten noch?

Neben einem Laborkittel brauchen Studenten normalerweise auch noch eine Schutzbrille, um vor möglichen gefährlichen Flüssigkeiten bestens geschützt ist. Wer bereits Brillenträger ist, benötigt dabei eine spezielle Schutzbrille.

Wo finden Studenten günstige Laborkittel?

Die erste Anlaufstelle sollte immer der zuständige Lehrstuhl sein. Hier gibt es in der Regel vor einem Semester einen organisierten Verkauf von Laborkitteln für Studenten. Alternativ wird man Informationen darüber erhalten, wo und wie man günstig an einen Kittel und eine Schutzbrille kommt. Wenn einem hier doch nicht weitergeholfen werden kann, dann kann man sich natürlich auch im Internet umsehen. Grade wenn man sich mit ein paar Kommilitonen zusammen tut, kann man bei einer etwas größeren Bestellung leicht ein paar Euro sparen. Eine passende Webseite dafür ist berufsbekleidung.net. Wer auf der Suche nach einem Laborkittel ist, der wird dort sicherlich fündig werden.

2 Kommentare

  1. Robert sagt:

    Hi, ist dieser Beitrag schon so alt oder ist die Empfehlung, die am Ende steht, ernst gemeint? Erst verweist man seine Kommilitonen an die Fachschaften, die ja nie mehr als 15- max 20€ verlangen, und dann wird dieser vglw. teure Shop empfohlen?
    Da gibt es doch nun wirklich bessere Angebote für Laborkittel und günstigere Shops auch, oder?

    Ansonsten gefällt mir diese Seite.

    Grüße Robert

  2. Osyx sagt:

    also wir haben da mal per Mail angefragt als Gruppe von 11 Leuten und haben einen Preis unter 20 Euro pro Laborkittel bekommen. Darauf haben die dann noch 5% Rabatt gegeben als Studentenrabatt.

    Bei uns ging nichts über den Lehrstuhl weil wir nur 1 Semester im Labor sind als technischer Studiengang.

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook