Riester Rente – auch für Studenten

Auch wenn ein Student sich vielleicht noch keine großen Gedanken ums Alter macht, sollte er trotzdem darüber nachdenken, sich abzusichern. Denn dies kann man nicht früh genug beginnen. Denn gerade die Menschen, die sich früh genug fürs Alter absichern, haben einige Vorteile. So können sie nur davon profitieren, da sich die Zinsen durch die lange Einzahlung, im Alter bemerkbar machen. Um sich gut abzusichern und frühzeitig damit zu starten eignet sich die Riester-Rente hervorragend. Denn mit dieser Vorsorge kann man nicht nur Kapital bilden, sondern bekommt auch noch die staatliche Förderung.

Studenten sind zwar grundsätzlich von der Riester-Rente ausgeschlossen, da sie nicht zu dem Kreis gehören, die Förderungsanspruch haben. Doch hierbei gibt es einige Tricks, um doch diese staatliche Förderung in Anspruch zu nehmen. Insbesondere Studenten, die mit einem Minijob ihr Studium finanzieren, haben die Möglichkeit zum Kreis, der Förderungsberechtigen, zu gehören. So muss man nur den Betrag, den der Arbeitgeber an die Rentenversicherung zahlt, aufstocken auf den vollen Betrag. Diese Aufstockung entspricht etwa 30 Euro pro Monat, die an die Rentenversicherungsanstalt gezahlt werden muss. Zahlt man dann noch drei Prozent seines gesamten Jahresendgeldes, bekommt auch ein Student die volle Förderung zur Riester-Rente. Allerdings darf der Betrag die Grenze von 60 Euro nicht unterschreiten.

3 Kommentare

  1. News zum Thema Rente und Rentenberatung am 02.05.11 sagt:

    […] Webseite uni-blog.info veröffentlichte einen lesenswerten Beitrag unter dem Titel: Riester Rente ? auch für Studenten » Das Uni Blog Unter anderem heisst es darin: Auch wenn ein Student sich vielleicht noch keine großen […]

  2. Antje sagt:

    Finde auch, dass die Riester-Rente auch für so manchen Studenten eine sinnvolle Sache sein kann. Aber diese Tricks kennen die meisten Studenten wahrscheinlich gar nicht, im allgemeinen ist die Riester-Rente für viele noch immer ein großes Mysterium. Da müsst deutlich mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden!

  3. Sabsi sagt:

    Ich kann mit Antje nur anschließen, auch wenn man als Student sicher wenig Geld übrig hat, ist eine Vorsorge immer wichtig. Riestern ist einfach eine tolle Sache zumindest dann wenn man es richtig angeht und wirklich langfristig als Vorsorge sieht.

    Danke für den tollen Beitrag, ich hab mir deinen blog direkt mal abgespeichert weil der ist echt top!

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook