Studieren in Mitteldeutschland

Es gibt viele gute Wege zur Studienvorbereitung. Die Möglichkeiten sich im Vorfeld der Entscheidung für ein bestimmtes Studienfach zu orientieren oder sich gezielt auf das Studium vorzubereiten sind oft sehr vielfältig.

Über die zahlreichen Möglichkeiten der Studienfächer und den Arbeitsmarkt in Mitteldeutschland informieren viele Hochschulen, Unternehmen und andere Einrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf der Hochschulinformationsmesse „Studieren in Mitteldeutschland“ am 19. November im Congress Center Leipzig. In der Zeit von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sind Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie alle Berufsberaterinnen und Berufsberater herzlich eingeladen das Messegelände zu besuchen. Bereits zum sechsten Mal findet die Messe statt und bietet darüber hinaus auch einige Highlights:

  • Der Future Truck der Technischen Universität Chemnitz ist ein mobiles Bildungsangebot für eine individuelle Lern-, Berufs- und Studienberatung in den Gebieten Technik, Naturwissenschaften und Wirtschaft.
  • Mit den Fußballrobotern der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig kann man im Team gegeneinader Fußball spielen und sich zur Erinnerung mit einem Roboter fotografieren lassen.
  • Auf der MINT-Themeninsel der Bundesagentur für Arbeit beantworten Studierende, Jungingenieurinnen und Wissenschaftlerinnen Fragen und laden zum gemeinsamen Austausch in das Perspektivencafé ein.
  • Die Coverrock- und Partyband Alcatraz Syndrome aus Schönheide setzt sich zum Ziel Livemusik als ein bewegendes Erlebnis zu präsentieren. Das Publikum darf eine gute Mischung aus bekannten Oldies, Evergreens und aktuellen Hits erwarten.

Für weitere Informationen:

http://www.wege-ins-studium.de/de/aktionen.htm

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook