Umfrage: Wann steht ein Student in der Regel auf?

Was zunächst eine recht banale Frage zu sein scheint, ist für mich eigentlich ein recht interessantes Thema. Studenten wird ja oft nachgesagt, dass diese in den Tag hineinleben, abends wilde Feten feiern und am nächsten Tag den ganzen Tag verschlafen. Für viele scheint das Wort „Student“ gleichbedeutend mit Langschläfer zu sein. Aber ist das auch wirklich so? Ein Funken Wahrheit wird wohl doch dran sein, wenn selbst Professoren sagen, dass Vorlesungen vor 9 Uhr mal überhaupt nicht drin sind und etwa in Fächern wie Philosophie die meisten Veranstaltungen erst gegen Nachmittag stattfinden. Ich kenne allerdings auch Gegenbeispiele, Studenten, die selbst wenn sie keine Uni haben, morgens um 8 Uhr bereits wach sind. Persönlich kann ich mich dazu leider nicht zählen, denn ich schlafe gerne mal aus, auch wenn es manchmal vielleicht sinnvoller wäre nicht erst um 12 aufzustehn. Wie siehts bei euch aus? Könnt ihr euch motivieren aufzustehen, auch wenn ihr problemlos ausschlafen könntet?

Wann steht ihr in der Regel auf?

View Results

Loading ... Loading ...

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook