Warum die Jobsuche online einfacher funktioniert

Jobsuche online

Bildquelle: Pixabay

Beinahe jeder Student muss sich im Laufe seines Studiums einen Nebenjob zulegen. Viel zu oft kommt dann aber binnen kürzester Zeit die Ernüchterung: Es gibt kaum Stellenanzeigen, dafür aber unzählige Bewerber! Gerade bei Jobs vom schwarzen Brett oder an der Uni selbst stehen die Chancen auf einen Job oft mehr als schlecht. Die meisten Jobsuchenden verlegen sich deshalb früher oder später auf das Internet – und werden hier zumeist fündig. Wir verraten euch, woran das liegt und worauf ihr bei der Online-Jobsuche achten müsst!

Eine Fundgrube für beide Seiten

Grundsätzlich bietet die Jobsuche über das Internet Vorteile für beide Seiten. Jobsuchende können ganz gezielt nach zu ihnen passenden Jobs suchen, indem sie etwa nach Jobs in ganz bestimmten Branchen suchen. Einige Jobseiten bieten sogar eine Suche nach speziellen Arbeitgebern in der Region an! Die Arbeitgeber wiederum können aus einem verbesserten Bewerberpool schöpfen.

Studentenportale als ideale Lösung

Besonders interessant für Studenten auf Jobsuche sind die vielen Portale, die sich speziell mit der Jobvermittlung für Studenten befassen. Denn hier wird auch die Wahl der Studienfächer berücksichtigt: Wer also beispielsweise Germanistik studiert, wird eher Jobs von Verlagen angeboten kriegen. Darüber hinaus sind auch die Löhne auf Studentenseiten üblicherweise angemessen und dürfen häufig einen bestimmten Wert nicht unterschreiten. Die hier angebotenen Jobs sind zumeist auf die Leistungsmöglichkeiten und auch die Bedürfnisse von Studenten zugeschnitten und ermöglichen es beispielsweise, die Arbeitszeiten dem Stundenplan anzupassen

Sich bei der Online-Jobsuche durchsetzen

Mehr noch als bei anderen Jobs kommt es bei der Online-Jobsuche auf das Bewerbungsschreiben und den Lebenslauf an. Gerade das Bewerbungsschreiben sollte nicht nur alle wichtigen Informationen erhalten (mehr zu diesem Thema unter Anderem in diesem Artikel), sondern auch durch eine persönliche Note bestechen. Arbeitgeber freue sich zudem immer darüber, wenn ihre Interessenten informiert wirken. Ein Blick auf die Website des Arbeitgebers ist deshalb dringend anzuraten! Dies gilt auch dann, wenn sich ein Student generell besonders für ein Unternehmen interessiert – denn nicht selten werden frei gewordene Jobs gar nicht anderswo als auf der dortigen Karriereseite bekanntgegeben. Wer also frühzeitig einen Fuß in die Tür seines Lieblingsunternehmens kriegen will, sollte regelmäßig einen Blick auf dessen Website und Social Media-Präsenzen werfen!

Hinterlasse einen Kommentar