Streetwear: die bevorzugte Männermode für den Campus

Ob es die viel beschworenen typischen Dresscodes für die einzelnen Studienfächer nun wirklich gibt oder nicht: Man kann mit Sicherheit behaupten, dass man auf dem Campus sämtliche Modestile zu sehen bekommt. Dabei ist es zunehmend so, dass männliche Studierende Mode nutzen, um sich bewusst von anderen abzuheben und die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen. Besonders hoch im Kurs steht bei den Männern dabei jedoch eindeutig trendige Streetwear.

Mode inzwischen auch Männersache

Es ist nicht verwunderlich, dass heute offensichtlich auch Männer einen prüfenden Blick in den Spiegel werfen, bevor sie sich auf den Weg zur ersten Vorlesung machen. Schließlich ist Männermode schon längst ein fester Bestandteil der Modeschauen in Paris, Mailand und Co. geworden. Auch ist es keine Seltenheit mehr, dass sich männliche Prominente als Modeschöpfer beweisen möchten – selbst Popstar Robbie Williams ist jüngst unter die Designer gegangen. Das allgemeine Bild an nationalen Universitäten bestätigt dies, denn neben modisch gekleideten Frauen trifft man dort eben auch stilsichere Männer an. Vor allem die jungen Männer, die ihr Studium gerade erst begonnen haben, verwenden einen großen Teil ihrer knapp bemessenen Freizeit dafür, neue Mode zu erstehen oder neue Looks für sich zu finden. Dies tun sie nicht etwa nur, um damit ihren Kommilitoninnen zu imponieren. Vielmehr möchten sie sich als Individuum zeigen, das auch in Bezug auf Mode eine eigene Meinung vertritt. Aus diesem Grund wird nicht das getragen, was die breite Masse vorgibt, sondern Mode, die dem eigenen Geschmack entspricht.

Lässige Streetwear – lässig und modisch zugleich

Auch wenn es sich bei jener Mode theoretisch um jeden Modestil von bieder über sportlich bis hin zu experimentell handeln kann: Dennoch gibt es einen Stil, der offenbar viele Männer begeistern kann. Jene tragen nämlich am liebsten lässige Streetwear! Ein aufstrebendes Label ist dabei etwa die Berliner Modemarke YOUR TURN, die es exklusiv bei Zalando zu kaufen gibt. In den Kollektionen finden sich typische Kleidungsstücke wie etwa komfortable Hoodies, T-Shirts mit stylishen Prints, legere Poloshirts oder aber bunte Sneaker. All sie haben dabei gemeinsam, dass sie nicht nur hohen optischen Ansprüchen genügen, sondern dabei vor allem eines sind: alltagstauglich und bequem. Für einen langen Tag an der Universität ist Streetwear also ideal! Lediglich für das Vorstellungsgespräch für den Job als Werkstudent oder Praktikant ist sie sicher nicht das Richtige…

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook