Wie verbringen Studenten ihre Semesterferien?

Das Leben eines Studenten zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es gleich zwei Mal im Jahr eine längere „vorlesungsfreie Zeit“ gibt. Natürlich kann der Begriff „vorlesungsfreie Zeit“ etwas trügerisch sein, da er eigentlich impliziert, dass es sich nicht um Ferien handelt, sondern um einen Zeitraum, in dem man zwar keine Vorlesungen hat aber dennoch etwas für die Uni tun

weiterlesen

Klage gegen Studiengebühren erneut gescheitert

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim hat am Montag die im Ländle erhobenen Studiengebühren in Höhe von 500 Euro für verfassungskonform erklärt. Diese seien laut Verwaltungsrichter sozialverträglich und verstoßen nicht gegen die freie Berufs- und Ausbildungswahl. Die Klage von vier Studenten, die sich durch die Studiengebühren benachteiligt fühlen, scheiterte somit in zweiter Instanz. Der Weg zum Bundesverwaltungsgericht in Leipzig  steht mittels

weiterlesen

Google-Rund

Vor einigen Tagen habe ich mich aus Langeweile selbst gegoogelt. Das Ergebnis hat mich doch sehr überrascht. Ich achte normalerweise sehr genau darauf, was über mich im Netz zu finden ist, doch die Fülle an Informationen, die sich mir offenbart hat, war doch enorm. Für alle, die es noch nicht gehört oder wieder verdrängt haben: Auch Chefs wissen heutzutage, wie

weiterlesen

Apple on Campus: Studenten als Katalysator für Marktanteile von Apple?

So eben habe ich auf macnews.de einen interessanten Bericht gelesen. Es geht darum, dass 40 % der Studenten der Princeton University in den USA einen Mac besitzen und auch damit arbeiten. Der durchschnittliche Marktanteil von Macs liegt bei 10 %. Hieraus ergeben sich einige logische Schlussfolgerungen: Produkte von Apple, wei etwa MacBook, iMac oder Mac Mini, sind bei Studenten überproportional

weiterlesen

BAföG – Fluch oder Segen für deutsche Studenten? – Teil 2

Nachdem es im ersten Teil von BAföG – Fluch oder Segen für deutsche Studenten vielleicht nicht ganz klar wurde, wo der Ursprung der latenten Kritik am System des BAföG überhaupt zu finden ist, möchte ich dies nun im zweiten Teil erläutern. Teil 1 endete mit dem Einwurf der BAföG-Unterlagen im Briefkasten. Schon hier kann man den ersten kapitalen Fehler begehen,

weiterlesen

BAföG – Fluch oder Segen für deutsche Studenten? – Teil 1

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz, den meisten nur als BAföG oder jählich wiederkehrendes Übel bekannt, trat am 1. September 1971 in Kraft und sollte von da an Millionen deutscher Studenten den letzten Nerv kosten. Das Gesetz wurde inzwischen schon mehrfach verändert und auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist Folgendes zu lesen: Wir wollen, dass Jugendliche und junge Erwachsene unabhängig

weiterlesen

Hochschul-Bolognese

Semesterferien. Zeit zum entspannen, verreisen, geldverdienen, lernen und verdauen. Ja, richtig gelesen, verdauen. Denn vielen Studierenden liegt die „Hochschul-Bolognese“ der Europäischen Union doch schwer im Magen. Sie, die Studenten, lamentieren über die Neuerungen dieses Gerichts, über die riesen Portion Workload garniert mit Credit-Points, und den doch sehr mickrigen Bachelor-Nachtisch. Nicht wenigen stößt das Ganze sauer auf, einige haben schon nach

weiterlesen

Das Uni Blog – der tägliche Wahnsinn an Deutschlands Unis

Ich selbst studiere nun schon seit geraumer Zeit an der Universität Heidelberg. Baden-Württemberg war eines der ersten Bundesländer, die sich dazu entschieden haben, Studiengebühren einzuführen. Ferner erhielt die Uni Heidelberg im Jahr 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative den Status eine „Elite Universität“. Dieser Status ist natürlich mit enormen finanziellen Zuwendungen verbunden. Die Universität Heidelberg zeigt in meinen Augen sehr gut,

weiterlesen
Page 97 of 98« First...708090«9495969798»