Archive for the ‘Studentenleben’ Category

Zurück auf die Schulbank

Ausgehend von einem Beitrag auf sueddeutsche.de hier ein paar Gedanken: Saufen, vögeln, lustig sein und 2 Wochen vor den Prüfungen Bücher wälzen. So habe ich mir damals als Schüler der Mittelstufe stets das Studium vorgestellt. Dass es selbst vor Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge so nicht ganz war ist klar, jedoch erlebe ich nun tagtäglich was es heißt, „auf Bachelor“

weiterlesen

Der Stundenplan – Ein Tag Uni und vier Tage frei

Wer von der Schule an die Uni kommt, staunt zunächst nicht schlecht darüber, wie wenige Veranstaltungen man doch vergleichsweise hat. Natürlich variiert dies von Studienfach zu Studienfach, aber dennoch haben die meisten Studenten mindestens einen Tag in der Woche komplett frei. Das schöne an der Uni ist, dass man sich seinen Stundenplan so zusammenstellen kann, wie es für einem selbst

weiterlesen

Umfrage: FaceBook, StudiVZ oder gar kein Social Network?

Als ich vor ein paar Jahren mit dem Studium begonnen habe, war StudiVZ gerade dabei bekannt zu werden. Zunächst sträubte ich mich noch dagegen, mich dort anzumelden, einfach weil ohnehin schon zu viele Informationen über jeden einzelnen im Internet zu finden sind. Doch irgendwann musste ich dem „Druck“ der Masse nachgeben, da viele Kommilitonen ihre gesamte Kommunikation inzwischen über StudiVZ

weiterlesen

Vorlesung mit iTunes, YouTube und X-Men Origins: Wolverine

Ich habe in meiner Zeit an der Uni ja schon viele Dinge gesehen und erlebt, doch manchmal bin selbst ich noch von der Dreißtigkeit mancher Personen überrascht. Zur Zeit mache ich einen fachfremden Schein in Öffentlichem Recht und besuche deshalb eine Vorlesung der juristischen Fakultät. Heute habe ich mich wie üblich in die hinteren Reihen gesetzt, mein MacBook aufgebaut und

weiterlesen

Party, Sex, Saufen – Spring Break in Europa

Wer denkt, nur amerikanische Studenten können während ihrer „Spring Break“ exzessive Partys am heißen Sandstrand zelebrieren, der irrt. Denn auch feierwütige Studenten, die in Good Old Europe büffeln, haben die Möglichkeit in den Genuss dieses Events kommen, ohne jedoch über den großen Teich fliegen zu müssen. Der Grund: Letztes Jahr fand die erste offizielle Spring Break Europe-Party im italienischen Lignano

weiterlesen

Von unproduktiven Referaten, Gruppenarbeit und technischen Problemen

Heute war es mal wieder soweit: ein Referat im ProSeminar. Als Zuhörer ist man im Regelfall recht entspannt, doch nicht heute. Obwohl ich 5 Minuten zu spät kam, war ich trotzdem noch rechtzeitig da, denn die drei vortragenden Personen waren über 15 Minuten damit beschäftigt, den Ton am Notebook zum Laufen zu kriegen. Man könnte nun meinen, dass wenn man

weiterlesen

Bachelor-Abschluss: „In Nieten investieren?“ – Master nur für Auserwählte?

Gerade habe ich bei der Süddeutschen einen Artikel mit dem Titel „Bachelor-Abschluss: In Nieten investieren?“ gelesen und fand darin viele meiner eigenen Gedanken wieder. Seit Bachelor- und Masterstudiengänge in Deutschland eingeführt wurden, führen diese regelmäßig zu hitzigen Diskussionen und die Welt der Akademiker ist sich uneins über Sinn und Unsinn der neuen Abschlüsse. Während viele Universitäten immer noch mit der

weiterlesen

Hochkorrektur

Lustig ist es ja schon, wenn man eine Klausur schreibt, dort nur Aufgaben bearbeitet, die – vorausgesetzt man hätte alles Bearbeitete richtig – noch nicht einmal die Hälfte der Gesamtpunktzahl ergeben würden und man dann völlig entsetzt auf eine 3,0 statt eine 5,0 blicken kann. Ich freu mich, folks! Wie das allerdings korrigiert wurde verschließt sich mir völlig. Der Notenschlüssel

weiterlesen
Page 41 of 45« First...102030«3940414243»...Last »